Der richtige Standort für ein Gästehaus im Garten

Ein idyllisches, kleines Gästehaus im Garten, in dem Freunde von euch oder eure Familie einen Besuch verbringen können oder das ihr selber einfach als kleine Wohlfühloase und Auszeit im eigenen Garten nutzen könnt? Mit Hilfe des 123Gartenplaners ist das kein Problem, denn ihr könnt ganz leicht ein Gästehaus in eurem Garten planen.

Florian Strauß
Florian Strauß
· 3 min Lesedauer

Ein idyllisches, kleines Gästehaus im Garten, in dem Freunde von euch oder eure Familie einen Besuch verbringen können oder das ihr selber einfach als kleine Wohlfühloase und Auszeit im eigenen Garten nutzen könnt? Mit Hilfe des 123Gartenplaners ist das kein Problem, denn ihr könnt ganz leicht ein Gästehaus in eurem Garten planen. Je nach Aufbau und Gestaltung eures Gartens gibt es dabei allerdings diverse Kriterien zu beachten, anhand derer ihr den richtigen Standort auswählen könnt. In diesem Beitrag wollen wir euch einen Teil davon vorstellen.

Baugenehmigung
Bevor ihr mit der Standortplanung eures Gästehauses beginnt, müsst ihr beachten, dass dieses je nach geplanter Größe möglicherweise eine Baugenehmigung benötigt. Da die Regeln dafür sich von Bundesland zu Bundesland und teilweise sogar von Gemeinde zu Gemeinde unterscheiden, solltet ihr euch vor der Planung mit dem dafür zuständigen Amt in Verbindung setzen und die rechtlichen Vorgaben klären, um auf der sicheren Seite zu sein.

Nachbarn
Wenn ihr mit dem zuständigen Amt gesprochen habt, dann wisst ihr, dass ihr beim Bau eures Gästehauses einen festgesetzten Abstand zu den Nachbargrundstücken einhalten müsst. Dennoch solltet ihr vor Beginn des Baus mit euren Nachbarn über euer genaues Vorhaben und den geplanten Standort sprechen, um mögliche Bedenken ihrerseits zu berücksichtigen und so unnötige Streitereien oder Stress zu vermeiden.

Bodenbeschaffenheit
Beachtet bei der Standortwahl, dass ein Gästehaus in aller Regel ein festes Fundament benötigt. Die Fläche, auf der es später stehen soll, sollte also möglichst eben, nicht an einer Hang- oder Schräglage und auch nicht allzu feucht, weich oder matschig sein. Natürlich ist der Bau eines Gästehauses auch in Hanglage grundsätzlich möglich, aber ihr solltet den zusätzlichen Aufwand und vor allem die zusätzlichen Kosten bei solchen schwierigen Bodenbedingungen in eurer Planung nicht unterschätzen.

Himmelsrichtung
Macht euch außerdem Gedanken über die Ausrichtung beziehungsweise die Himmelsrichtung. Wollt ihr zum Beispiel eine Terrasse oder Veranda vor eurem Gästehaus bauen, auf der man entspannt sitzen kann, empfiehlt sich der nordöstliche Teil eures Gartens. So könnt ihr nachmittags und abends die Sonne genießen. Ein Sonnenschutz ist ebenfalls leicht geplant, damit es nicht zu heiß wird.

Gartengestaltung
Neben der Ausrichtung solltet ihr auch eure bisherige Gartengestaltung in die Planung eures Gästehauses einfließen lassen. Wie soll zum Beispiel der Blick aus eurem Gästehaus sein: Wollt ihr es möglichst ungestört, sichtgeschützt und verwunschen im Grünen platzieren oder soll man seinen Blick aus dem Fenster frei durch den Garten schweifen lassen können? Beachtet bei der Planung auch die geplante Höhe eures Gästehauses, falls beispielsweise größere Bäume mit ausladenden Ästen in der Nähe des gewählten Standorts stehen. Solltet ihr bereits einen Teich oder anderes Gewässer in eurem Garten haben, müsst ihr berücksichtigen, dass es dort Bodenbewegungen in Richtung Wasser geben kann und es im Sommer nur so vor Mücken wimmelt. Ein Abstand von mindestens drei Metern zum nächsten Gewässer ist daher empfehlenswert, auch wenn eine Terasse am Wasser durchaus idyllisch sein kann.

Elektrik & Wasser
Ihr dürft außerdem nicht außer Acht lassen, dass ihr in eurem Gästehaus gegebenenfalls einen Strom- und einen Wasseranschluss haben wollt. Dafür müssen dann also sowohl geeignete Stromkabel als auch vor Frost geschützte Wasserleitungen von Fachmännern bis zu eurem gewählten Gästehaus-Standort verlegt werden, was je nach Entfernung zu eurem Wohnhaus einen gewissen Aufwand bedeutet. Bedenkt außerdem, ob ihr auch Internet in eurem Gästehaus haben möchtet und wenn ja, wie sich das am besten umsetzen lässt.

Habt ihr alle diese Kriterien bedacht und eine Entscheidung getroffen, wo in eurem Garten euer zukünftiges Gästehaus seinen Platz finden soll, steht eurem Bauvorhaben nichts mehr im Weg. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Planung eures Gästehauses mit dem 123Gartenplaner!

Plane den Garten Deiner Träume.
Einfach online. Wann, wo und wie Du willst.

123Gartenplaner ist eine digitale Marke & Dienstleistungsangebot von Janzen und Strauß GbR und Primiere Agentur für Kommunikation GmbH